Handballaktionstag zusammen mit der Hebel-Schule

Fast 60 Zweitklässler und die Drittklässler der Johann-Peter-Hebelschule hatten am Mittwoch eine ganz besondere Sportstunde.

Unter der Leitung von Luca Winter, der bei der SG Scuttro im Rahmen seines freiwilligen sozialen Jahres (FSJ) unter anderem in den Schulen beim Sportunterricht unterstützt, wurde der Handball-Aktionstag zu einem vollen Erfolg. Nach gemeinsamen Aufwärmspiel und handballspezifischen Dehnübungen konnten sich die Kinder an sechs verschiedenen Stationen mit dem Handball und den Bewegungen vertraut machen.
Die Tipps von Armin Emrich, dem ehemaligen Handball-Nationaltrainer der deutschen Männer und der deutschen Frauen motivierte die Kinder und die Helferinnen gleichermaßen.

Als zum Schluss Spiele mit dem Handball gemacht wurden konnte man schon einige Erfolge, aber vor allem glückliche Kinder sehen.
Die Sportlehrerinnen waren sich einig „Wir habe noch nie gesehen, dass im Sportunterricht alle Kinder gleichermaßen mitgemacht haben. Jedes Kind war mit Eifer und einem Lachen im Gesicht dabei.“ Das lag natürlich auch daran, dass Luca Winter und 5 Mädchen aus der C und aus der B-Jugend das Training mitgestaltet haben und so alle Kinder optimal unterstützt werden konnten.

Mini-Handball Neustart

[Top]

2 neue Yoga Kurse beim TUS Hugsweier!

Nachdem die beiden Kurse im ersten Halbjahr schon sehr gut angenommen wurden, werden die beiden Kurse ab Samstag den 1. Oktober wieder angeboten.

[Top]

Landesturnfest

Danke!

Die freundlichen und immer gut gelaunten Gäste haben uns zu Höchstleistungen angetrieben.

Wir bedanken uns bei den tollen Gästen und unseren tollen Helfern.

Zusammen haben wir diese unvergessliche Atmosphäre geschaffen.

Dieses Turnfest und vor allem die Atmosphäre an unserer Betreuungsschule dem „Max-Planck-Gymnasium in Lahr“ wird für mich und hoffentlich auch für euch ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Die Rückmeldungen unserer Gäste, des badischen Turnerbundes und von der Stadt Lahr waren überwältigend.

Ein Bilderbogen über diese schönen Tage wird folgen, sobald alle Bilder gesichtet sind.

Im Namen des Orga-Teams und im Namen aller Helfer nochmals vielen Dank!

Günter Noll

[Top]

Neuer Yoga Kurs beim TUS Hugsweier!

Nachdem der erste Yoga-Kurs so erfolgreich war , kommt schon ein neuer Kurs, diesmal „Yoga sanft“.

Der Kurs findet in der angenehmen Atmosphäre im evangelischen Gemeindesaal in Hugsweier statt

und wird von der Yoga-Lehrerin Ellen Lipps geleitet.

Anmeldungen bitte direkt bei Frau Lipps.

 

 

[Top]

Sportplakette zum Jubiläum

Am 02. Februar konnten wir die Sportplakette des Bundespräsidenten nachträglich in Empfang nehmen.
Zur unserer Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Vereinsbestehen im Mai hatte sie noch nicht zur Verfügung gestanden.

Die handtellergroße Plakette und die von Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde wurde uns im Lahrer Rathaus von Stadtoberhaupt Markus Ibert überreicht.
Die Urkunde hat folgenden Wortlaut: „Dem Turn- und Sportverein Hugsweier von 1919 verleihe ich die Sportplakette des Bundespräsidenten als Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier„.

Gedenkmünze zum Jubiläum

Gedenkmünze zum Jubiläum

Übergabe der Gedenkmünze

[Top]

Jahresfeier 2020

Auch dieses Jahr bildete eine gut gefüllte Schutterlindenberghalle am Sonntag einen ansprechenden Rahmen für unsere Jahresfeier.
Die Jugend stellte dabei ihre Geschicklichkeit und Koordination unter Beweis.

Unsere Vorsitzende Regina Ducksch, die nun seit 25 Jahren und damit solange wie kein Vorsitzender vor ihr den Verein führt, war über den guten Besuch erfreut und begrüßte neben dem OB auch den Hugsweierer Ortsvorsteher Georg Bader mit Gattin und die Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader.
Die folgenden sechs Aufführungen wurden jeweils mit Videoclips eingeleitet, in denen jeweils die beteiligten Gruppen vorgestellt wurden. Für einen schwungvollen Auftakt sorgten die sechs- bis zwölfjährigen Mädchen, die unter Leitung von Mira Braun unter dem Titel „Cheerleading“ die Themen Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit in vielfältiger Weise umgesetzt hatten. Danach hatten die Jüngsten des Vereins ihren großen Auftritt. Unter dem Namen „Mokitu“ und unter der Leitung von Helga Hierlinger präsentierte sich die Gruppe beim „Körperteile-Blues“ als fröhliche und lebendige Kinderschar. Bis zur Pause traten die Leichtathleten mit der Gruppe 2 und dem Beitrag „Flieger“ auf. Zu den Klängen des Fliegerlieds „So ein schöner Tag“ absolvierte die muntere Gruppe unter Leitung von Jan und Robin Wiesenfarth den Spagat zwischen Träumerei und ausgelassener Aktion.
Die Gruppe „Fitness-Workout“ heizte die Halle mit dem Beitrag „Power-Let’s go“ ein.
Unter dem Motto „Otto find ich gut“ brachten weitere Mitglieder der Leichtathletikgruppe die Halle zum Lachen.

Doch sehen sie selbst einige Impressionen:

Mädchenturnen

Mädchenturnen

Mokiktu

Mokitu

Fitness

Otto find ich gut!

Oberbürgermeister Ibert mit dem Vorstand

[Top]

Riedturnfest 2019

Am 11.05.19 fand das 90. Riedturnfest, im Rahmen des 100 jährigen Jubiläum des TUS Hugsweier, vor Ort in Hugsweier statt.
Die turnerischen Wettkämpfe fanden in der Mauerfeldhalle in Lahr statt. Die Leichtathleten trugen ihre Wettkämpfe auf der neuen Anlage beim Sportplatz Hugsweier aus.
War das Wetter vorher und nachher mit Regen und Wind ziemlich launisch, zeigte sich während den Wettkämpfen immer öfter die Sonne und es war die gesamte Zeit über trocken.

Die Gewinner der ausgelobten Riedpokale

Der Riedpokal „Turnen weiblich“ und der Pokal für den „teilnehmerstärksten Gastverein“ ging an den TUS-Altenheim.
Der Riedpokal „Turnen männlich“ ging an den TV Ichenheim.
Der Riedpokal „Leichtathletik“ blieb zum 16. Mal beim Heimverein TUS Hugsweier.

Riedpokal am 90. Riedturnfest

Super Ergebnisse für den TUS Hugsweier

Leichtathleten des TuS Hugsweier holen zum 16.mal den Riedpokal

60 Athleten des TUS Hugsweier nahmen in verschiedenen Altersklassen an den Wettkämpfen teil.
Mit 51 Podestplätzen (23x Gold, 17x Silber und 11x Bronze) sowie 9 weiteren guten Platzierungen legten sie den Grundstein für den Gewinn des begehrten Riedpokals für den „erfolgreichtsten Verein Leichtathletik“.
Auch den Pokal für den „teinehmerstärksten Verein“ ging an den TUS Hugsweier wurde aber traditionell vom „Gastgebenden Verein“ an den Zweitplatzierten TuS Altenheim weitergegeben.

Erstmals wieder 3 Turnerinnen des TuS Hugsweier dabei

Beim Geräte-Vierkampf Jahrgang 2011 nahmen 2 Turnerinnen und beim Jahrgang 2008 1 Turnerin teil.
1x Platz 3, 1x Platz 4 und 1x Platz 10, in sehr teilnehmerstarken Riegen, können sich sehen lassen.

Allen Teilnehmern „Herzlichen Glückwunsch“

Die Athleten des TUS-Hugsweier

[Top]

100 Jahre TUS Hugsweier

Liebe Bürger von Hugsweier, Freunde des Vereins, Mitglieder des TUS Hugsweier und liebe Sportler aus Nah und Fern,
vielen Dank, dass Sie mit uns unser 100-jähriges Jubiläum gefeiert haben.

100 Jahre TUS-Husgsweier_Flyer_Frontseite

[Top]

Laufbahneröffnung am 30.03.2019

Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller, unserem Ortsvorsteher Hansjakob Schweickhardt und Ortschaftsräten von Hugsweier konnten wir am 30.03.2019 bei herrlichem Sonnenschein unsere neue Laufbahn einweihen.

Es freut uns besonders, dass so viele Mitglieder, gemeinsam mit der Vorstandschaft, zusammen den für die Zukunft des Vereins wichtigen Meilenstein feiern.

Laufbahneröffnung 30.03.2019

[Top]