Aktuelles zur Corona-Verordnung vom 08.03.2021

Liebe Mitglieder,
die aktuelle Lage bezüglich der Corona-Pandemie erfordert Regeln und Maßnahmen die wir umsetzen müssen.

Seit dem 08.03.2021 ist seitens Baden-Württemberg wieder kontaktarmer Sport im Außenbereich erlaubt.
– Kontaktarmer Gruppensport im Freien mit bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre ist erlaubt.
– Weitere Vereinfachung in Stadt- und Landkreisen mit stabiler 7-Tage-Inzidenz unter 50*:
–  Kontaktarmer Sport im Freien und auf Außenanlagen mit maximal 10 Personen.

Da die Sportanlagen Eigentum der Stadt Lahr sind, warten wir noch auf eine Freigabe der Stadt Lahr.
Wir sind mit den Trainern und mit der Stadt Lahr in Kontakt und werden zusammen ein verantwortungsbewusstes Hygienekonzept erstellen.

Bis dahin bitten wir euch noch um Geduld.

Mit sportlichen Grüßen – bleiben Sie Gesund.

Günter Noll und Regina Ducksch

Sportplakette zum Jubiläum

Am 02. Februar konnten wir die Sportplakette des Bundespräsidenten nachträglich in Empfang nehmen.
Zur unserer Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Vereinsbestehen im Mai hatte sie noch nicht zur Verfügung gestanden.

Die handtellergroße Plakette und die von Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde wurde uns im Lahrer Rathaus von Stadtoberhaupt Markus Ibert überreicht.
Die Urkunde hat folgenden Wortlaut: „Dem Turn- und Sportverein Hugsweier von 1919 verleihe ich die Sportplakette des Bundespräsidenten als Auszeichnung für die in langjährigem Wirken erworbenen besonderen Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier„.

Gedenkmünze zum Jubiläum

Gedenkmünze zum Jubiläum

Übergabe der Gedenkmünze

[Top]

Jahresfeier 2020

Auch dieses Jahr bildete eine gut gefüllte Schutterlindenberghalle am Sonntag einen ansprechenden Rahmen für unsere Jahresfeier.
Die Jugend stellte dabei ihre Geschicklichkeit und Koordination unter Beweis.

Unsere Vorsitzende Regina Ducksch, die nun seit 25 Jahren und damit solange wie kein Vorsitzender vor ihr den Verein führt, war über den guten Besuch erfreut und begrüßte neben dem OB auch den Hugsweierer Ortsvorsteher Georg Bader mit Gattin und die Breisgauer Weinprinzessin Lisa Bader.
Die folgenden sechs Aufführungen wurden jeweils mit Videoclips eingeleitet, in denen jeweils die beteiligten Gruppen vorgestellt wurden. Für einen schwungvollen Auftakt sorgten die sechs- bis zwölfjährigen Mädchen, die unter Leitung von Mira Braun unter dem Titel „Cheerleading“ die Themen Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit in vielfältiger Weise umgesetzt hatten. Danach hatten die Jüngsten des Vereins ihren großen Auftritt. Unter dem Namen „Mokitu“ und unter der Leitung von Helga Hierlinger präsentierte sich die Gruppe beim „Körperteile-Blues“ als fröhliche und lebendige Kinderschar. Bis zur Pause traten die Leichtathleten mit der Gruppe 2 und dem Beitrag „Flieger“ auf. Zu den Klängen des Fliegerlieds „So ein schöner Tag“ absolvierte die muntere Gruppe unter Leitung von Jan und Robin Wiesenfarth den Spagat zwischen Träumerei und ausgelassener Aktion.
Die Gruppe „Fitness-Workout“ heizte die Halle mit dem Beitrag „Power-Let’s go“ ein.
Unter dem Motto „Otto find ich gut“ brachten weitere Mitglieder der Leichtathletikgruppe die Halle zum Lachen.

Doch sehen sie selbst einige Impressionen:

Mädchenturnen

Mädchenturnen

Mokiktu

Mokitu

Fitness

Otto find ich gut!

Oberbürgermeister Ibert mit dem Vorstand

[Top]